Archiv der Kategorie: V-Center

Port Konfiguration für V-Center Server, VSphere-Client

Für die Kommunikation mit den verwalteten Hosts und V-Sphere Clients sind Ports erforderlich. Die Einstellungen der Windowsfirewall, Netzwerkfirewall und anderen Firewalls mit den unten genannten Ports ist wichtig, damit das V-Center funktioniert.  Anbei befindet sich eine kleine Übersicht der verwendeten Ports.

Port Beschreibung
80 Notwendig für direkte Verbindungen mit dem HTTP-Protokoll. Anforderungen werden von Port 80 an den HTTPS-Port 443 weitergeleitet.
389 Port des Verzeichnisdienstes der V-Center Servergruppe (LDAP).
443 Port für die Überwachung von V-Sphere Client, V-Sphere Web Access Client und anderen SDK-Clients.
636 Port für den Linked Mode mit SSL für die lokale Instanz von V-Center
902 Senden von Daten an die verwaltete Hosts
902 Verwendung von V-Sphere Client für die Anzeige von Konsolen für virtuelle Maschinen
8080 V-Center Management Web Services HTTP
8084 SOAP Port VSPhere Update Manager
8443 V-Center Management Web Services HTTPS
9084 Web Port VSPhere Update Manager
9087 SSL Port VSPhere Update Manager
60099 Web Service Port für den Änderungsbenachrichtigungsdienst
10443 HTTPS für V-Center Inventory Service
10109 V-Center Inventory Service-Management
10111 Linked Mode Kommunikation für V-Center Inventory Service

 

Quelle:

– VTSP 5.5 Kurs 2 – „Erforderliche Ports – V-Center Server“
– VTSP SV Kurs 1 – „Ports VSPhere Update Manager“