Lebensaufgabe

Lebensaufgabe


Jeder Mensch hat eine Gabe. Es gilt, diese Eigenschaft zu fördern und die Leidenschaft für diese Sache zu entfachen. Ein kleiner Teil des Weges wird durch Bildung bereitet, aber der größte Teil wird durch Erfahrungen, die man im Privatleben und Arbeitsleben erlebt hat bzw. erleben wird, gebildet.

In jedem neuen Lebensabschnitt trifft man auf neue Dozenten, aber auch Alte, die man aus familiären, sozialen oder kollegialen Kreisen kennt. Jeder Dozent wird nur von seiner Leidenschaft sprechen und kaum auf die eigene besondere Eigenschaft eingehen.

Die Inhalte der Unterrichte müssen gelernt werden und jeder probiert den Informationsfluss, so gut wie es geht, zu verarbeiten. Manchmal ist es interessant, aber auch langweilig, weil man den Sinn des Unterrichtes im ersten Augenblick nicht versteht.

Auch wenn es schwer fällt, den Lerninhalt, besonders vor privaten und schulischen Prüfungen, aufzunehmen, probiert man eine Brücke von bekannten Inhalten zu den neuen Inhalten zu bauen. Die persönliche Gabe eines jeden wird bei dieser Verknüpfung helfen.

(Philip Meyer, Dezember 2009)
Urheberrechte liegen beim Betreiber von twistermax.de