ESXi 6 updaten mit einer runtergeladenen Datei

1.) Auf den ESXi 6 einloggen via Vsphere-Client als root

2.) Zur Registerkarte Konfiguration navigieren

ESXi6 Konfigration Them ESXi 6 updaten
ESXi6 Konfigration Them ESXi 6 updaten

3.) Sicherheitsprofil auswählen

4.) Auf „Eigenschaften“ der Dienste im Sicherheitsprofil gehen.

ESXi6 Dienste Sicherheitsprofil zum Thema ESXi 6 updaten
ESXi6 Dienste Sicherheitsprofil zum Thema ESXi 6 updaten

5.) In den „Eigenschaften“ den Dienst SSH (der ist immer gestoppt)auswählen und dann auf „Optionen“ gehen.

ESXi 6 SSH Dienste Sicherheitsprofil zum Thema ESXi 6 updaten
ESXi 6 SSH Dienste Sicherheitsprofil zum Thema ESXi 6 updaten

6.) In den „Optionen“ den Dienst starten und danach alle Fenster schließen.

ESXi6 ssh starten Dienste Sicherheitsprofil zum Thema ESXi 6 updaten
ESXi6 ssh starten Dienste Sicherheitsprofil zum Thema ESXi 6 updaten

7.) Jetzt mit putty (oder einem vergleichbaren Programm) eine SSH-Session auf den ESXi mit den root-Credentials starten.

ESXi6 SSH-Session mit Putty und root-Credentials zum Them ESXi 6 updaten
ESXi6 SSH-Session mit Putty und root-Credentials zum Them ESXi 6 updaten

8.) Folgenden Link im Firefox oder Internet Explorer aufrufen:

https://my.vmware.com/group/vmware/patch#search
(Wer nicht registriert ist, bitte registrieren, da wir die Patches runterladen.)

9.) Den runtergeladenen Patch auf den lokalen Datastore des ESXi laden.

ESXi6 Datenspeicher durchsuchen zum Thema ESXi updaten
ESXi6 Datenspeicher durchsuchen zum Thema ESXi6 updaten
 ESXi6 Datei in den Datastore hochladen zum Thema ESXi updaten
ESXi6 Datei in den Datastore hochladen zum Thema ESXi6 updaten
 ESXi6 Datei in den Datastore hochladen 2 zum Thema ESXi updaten
ESXi6 Datei in den Datastore hochladen 2 zum Thema ESXi updaten

10.) zu Putty wechseln (bzw. zur SSH-Session)

11.) Jetzt den ESXi in den Wartungsmodus setzen:

vim-cmd /hostsvc/maintenance_mode_enter

12.) Jetzt muss man ermitteln, welche Profile in der Depot-File enthalten sind:

esxcli software sources profile list --depot=/[datastore]/[Verzeichnis]/runtergeladene-datei.zip

Hilfe: Wenn Ihr den Datastore nicht findet: navigiert zu /vmfs/datastore/ .
Erläuterung: Der Begriff „runtergeladene-Datei.zip“ bezieht sich auf die auf den Datastore geladene Datei aus Schritt 9.

13.) Als Ausgabe sollte erscheinen:

Name Vendor Acceptance Level
-------------------------------- ------------ ----------------
ESXi-6.0.0-2016032001s-standard VMware, Inc. PartnerSupported
ESXi-6.0.0-2016032001s-no-tools VMware, Inc. PartnerSupported
ESXi-6.0.0-2016032001-no-tools VMware, Inc. PartnerSupported
ESXi-6.0.0-2016032001-standard VMware, Inc. PartnerSupported

Es gibt nun unterschiedliche Image Profile. Die mit dem angehängtem „s“ enthalten nur Sicherheits-Patche. Beim update benutze ich immer nur Standard und ohne „s“ hinter den Zahlen.

14.) Befehl zum Updaten:

esxcli software profile update --depot=/[datastore]/[Verzeichnis]/runtergeladene-datei.zip -p ESXi-6.0.0-2016032001-standard

15.) ESXi über SSH-Session rebooten mit dem Kommando „reboot“

16.) Nach dem Reboot den Wartungsmodus ausschalten

vim-cmd /hostsvc/maintenance_mode_exit