Welche Serverrollen hat MS Exchange Server 2013?

Der MS Exchange Server 2013 hat zwei verschiedene Serverrollen, Clientzugriffsserver ( CAS ) und Postfachserver ( MBX ). Der CAS hat drei Funktionen Clientauthentifizierung, Umleitung der Proxydienste und Unterstützung für die Client-Protokolle HTTP, POP, IMAP und SMTP. Die Funktionen des MBX umfassen die Postfach- und öffentliche Ordner-Datenbanken, Transportdienste und Unified Messaging. Verbindungen von Client werden nur über RPC-über-HTTPS hergestellt.

Erfahrene Exchange-Nutzer stellen fest, dass bei MS Exchange 2013 nur noch zwei Serverrollen im Vergelich zu MS Exchange 2007 und 2010 vorhanden sind. Die vorherigen Versionen hatten noch fünf Serverrollen ( Postfachserverrolle, Client Access role, Hub-Transport-Rolle, Edge-Transport-Rolle und Unified Messaging-Rolle). Bei MS Exchange 2013 wurden die Serverrollen auf die Postfachserverrolle ( MBX ) und Clientzugriffsserverrolle ( CAS ) begrenzt. Die fehlenden Rollen sind in die zwei übrigen Rollen bei MS Exchange 2013 integriert.

Quelle:
– MOC 21341